Marguerite Duras
 

Samstag, 28. Oktober und Sonntag, 29. Oktober
19.00 Uhr

Schauspiel Essen/Casa Nova
Theaterplatz 7

Zum 10. Todestag von Marguerite Duras La Maison
Eine Inszenierung von Cécile Backès und Juliette Wagman
(In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln)

Entre réalité et fiction, le texte de «La Maison», un chapitre de «La vie matérielle», livre ainsi des réflexions de l’auteur sur la vie quotidienne, sur les femmes, et transmet une poésie du quotidien. A l’occasion du 10e anniversaire de la mort de Marguerite Duras, la mise en scène de Cécile Backès donne une perspective peu connue sur cet auteur.

Cécile Backès hat La vie matérielle von Duras einen ausnehmend berührenden Moment entlockt und lässt uns die feinen Nuancen dieses Textes wieder entdecken. Duras: „Es gibt Frauen, die mit dem Haus nicht zu Rande kommen, ungeschickte Frauen, die es überfrachten, überladen, seine Öffnung nach außen verstopfen, die sich vollkommen täuschen und nichts dafür können, die das Haus unbewohnbar machen, so daß die Kinder mit fünfzehn daraus fliehen, wie wir geflohen sind. Wir fliehen, weil das einzige Abenteuer jenes ist, das von der Mutter vorgesehen war.”

   
www.literaturbuero-ruhr.de & tel. 0 20 43 - 99 26 44