Literatur für Kinder und Jugendliche

 

 

 

Kindern und Jugendlichen Lust aufs Lesen zu machen, Lesekompetenz zu fördern, das ist eins der wichtigsten Anliegen des Literaturbüro Ruhr und ein Schwerpunkt unserer Arbeit. Was wir für die junge Zielgruppe an der Ruhr und überhaupt im Kinder- und Jugendbuchbereich so veranstalten, lässt sich von nun an an dem neuen Logo mit der sprudelnden, funkelnden Flaschenpost leicht erkennen. Yay!

Kinder- und Jugendbuchmatinee

Die Ruhrautor*innen, Foto: Anna-Lisa Konrad

2020 fand im stadt.bau.raum in Gelsenkirchen in Kooperation mit dem Netzwerk Ruhrautor*innen und der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenverein des Deutschen Buchhandels eine Kinder- und Jugendbuchmatinee statt. 17 Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus dem Ruhrgebiet präsentierten sich und ihre Bücher in Form von Kurzlesungen. Die Veranstaltung richtete sich an potenzielle Veranstalter, Lehrerinnen, Medienvertreter, Bloggerinnen, Buchhändler und Multiplikatoren im literaturgebiet.ruhr. Eine Neuauflage ist für 2021 geplant!

 

Broschüre Kinder- und Jugendbuchautor*innen an der Ruhr

Sie haben die Kinder- und Jugendbuchmatinee verpasst? Dann werfen Sie doch einen Blick in die Broschüre zur Veranstaltung und entdecken Sie die Vielfalt der Kinder- und Jugendliteratur im Ruhrgebiet! Sie werden überrascht sein, wie viele Kinder- und Jugendbuchautor*innen „um die Ecke“ wohnen und für Lesungen für verschiedene Zielgruppen bereitstehen.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage die Broschüre in gedruckter Form zu. Wenden Sie sich hierfür bitte an k.majer@literaturbuero-ruhr.de.

 

Kinderliteraturtag im Gildesaal auf Schloss Wittringen

In Kooperation mit der Stadtbücherei Gladbeck fand 2020 der Kinderliteraturtag im Gildesaal auf Schloss Wittringen statt, gefördert von der Stiftung der Sparkasse Gladbeck zur Förderung von Kunst und Kultur.

Jörg Hilbert, Foto: Literaturbüro Ruhr

Jörg Hilbert, der Autor der berühmten Kinderbuch- und Kindermusicalreihe „Ritter Rost“ trat mit Instrumenten auf, wie sie in der Ritterzeit modern waren. Dazu trug er Geschichten aus dem Ritter Rost-Kosmos vor.

 

 

Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel, Foto: Literaturbüro Ruhr

 

 

Ebenso stand das Autorinnenduo Inge Meyer-Dietrich und Anja Kiel auf dem Programm und las aus ihrem Ruhrgebiet-Fantasyroman „Die Hüter des Schwarzen Goldes„, der in der unterirdischen Welt der stillgelegten Bergwerke spielt, im Bergbaumuseum Bochum beginnt und seinen Showdown im Ruhrmuseum der Zeche Zollverein hat.

 

 

Für 2021 sind neue, spannende Projekte im Bereich Kinder- und Jugendliteratur geplant!