17. November – Axel Hacke und Katja Oskamp im Wortklub Dortmund

Der Wortklub Dortmund im domicil

17. November 2020
Gäste: Axel Hacke und Katja Oskamp
Musik: Toeppel Butera Trio

Ein Abend mit Geschichten über das Geschichtenerzählen

 

Axel Hacke, Foto: Thomas Dashuber

Axel Hacke gehört sicher zu den beliebtesten und erfolgreichsten Autoren des Landes. Ob als Romanautor, als Kolumnist, oder als Schreiber von Kurzgeschichten versteht er es seit vielen Jahren, seine Leserinnen und Leser gleichermaßen zu unterhalten und zum Nachdenken zu bewegen – aktuell mit seinem Buch „Wozu wir da sind“.

Katja Oskamp, Foto: Paula Winkler

Die Berliner Dramaturgin und Schriftstellerin Katja Oskamp absolvierte eine Ausbildung zur Fußpflegerin und hat das zur Grundlage eines der ungewöhnlichsten Bücher der letzten Jahre gemacht. In „Marzahn, mon amour – Geschichten einer Fußpflegerin“ erzählt sie auf wundervoll lakonische Art von ihrer Arbeit und ihren Kunden in der Berliner Plattenbausiedlung.

Ein Abend im Wortklub, an dem Geschichten erzählt werden und das Geschichtenerzählen im Mittelpunkt stehen.
Musik kommt vom Toeppel Butera Trio.

Der Dortmunder Autor und WDR-Moderator Thomas Koch bringt den „Wortklub Dortmund“ auf die Bühne des domicils. Es wird unterhaltsam, informativ und literarisch zugehen im traditionsreichen Jazzklub in der Hansastraße.

 

17. November 2020
Beginn: 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Ort: domicil, Hansastraße 7-11, 44137 Dortmund
Eintritt: VVK 20€ (zzgl. Gebühren) über reservix, Ermäßigung: 50%

NEU: Aboticket für alle Wortklub-Veranstaltungen in 2020!

 

Präsentiert von Literaturbüro Ruhr, domicil

Gefördert von Kunststiftung NRW, Kulturbüro Dortmund