22. November: Wir schreiben Geschichte – neu!

Martin Schüller beim Workshop_(c) Sarah Kimmeskamp
Martin Schüller beim Workshop, Foto: Sarah Kimmeskamp

Wir schreiben unsere Geschichte – neu!

Mit Unterstützung des Kriminalautors Martin Schüller haben Jugendliche ab 14 Jahren Gladbecker Geschichte neu geschrieben und den Kriminalfall Helmut Daube aus den 30er-Jahren literarisch aufgearbeitet. Der Fall: der 19-jährige Abiturient Helmut Daube wird in der Nacht vom 22./23. März 1928 kurz vor seinem Elternhaus ermordet. Die Umstände, die zu diesem Mord führten, und der Täter konnten nie einwandfrei ermittelt werden.

 

Die besten Kurzkrimis werden auszugsweise bei der Lesung im Jugendcafé „3Eck“ von den jungen Schriftstellerinnen und Schriftstellern vorgetragen.

Freitag, 22.11.2019
Beginn: 19 Uhr
Ort: Jugendcafé 3Eck, Friedrich-Ebert-Str. 10, 45964 Gladbeck
Eintritt frei

 

Veranstalter: Stadt Gladbeck in Kooperation mit Jugendrat und Literaturbüro Ruhr e. V.